1/12/2008

geboren im winter - max krefeld vs. the aim of design is to define space



the aim of design is to define space werden im februar ihr neues album aimthusiasm veröffentlichen. vorab gibt es dazu die single 'geboren im winter', deren video ihr euch hier anschauen könnt. mit dieser hat sich auch die in london ansässige berliner kiezgröße max krefeld auseinandergesetzt. stück für stück enstand dabei, zunächst in zusammenarbeit mit schulzky, einem bandmitglied von aim of design, ein remix, der inspiriert von electronic, animotion und c.c. catch den sound der single verdichten sollte. herausgekommen sind dabei knapp siebeneinhalb minuten schwelgender 122-bpm pop mit einem schuss sehnsucht.


the aim of design is to define space - depeche mode


momentan widmet max krefeld seine ganze aufmerksamkeit dem projekt appaloosa, welches er zusammen mit der pariserin anne laure betreibt. im späten januar werden die beiden als vorgruppe für cat power in paris, 21.01., und london, 27.01., spielen. während anne für text und gesang zuständig ist, übernimmt max den part des tüftlers und produzenten.


the aim of design is to define space - geboren im winter (max krefeld summer mix) (ysi)


im zuge dieser tätigkeit veröffentlichte er 2005 auf echokammer/hausmusik auch das solo-album abc, ein sammelsurium (von a bis z) versprengter snippets, geistiger ergüsse und vieler kleinodien. ein album für nerds und wirrköpfe fernab klassicher konventionen, in einem durchaus positiven sinne.


max krefeld - b (ysi)


mehr fotos von patrick o'dell gibt es hier. wer mehr über max krefeld herausfinden will, tut das am besten von seinem myspace aus, welches auch weiterführende links bereitstellt. ein hoch auf's fernweh.


6 comments:

  1. kiezgröße?
    der ist doch erst vor wenigen jahren aus dem süden nach berlin gezogen.

    ReplyDelete
  2. ja mei. für mich ist er sowas. ich kenn den vom überall sehen, vom hören sagen, dass er musik macht, weiss man, etc pp. überspitzt gesagt ist er also jemand, den man kennt. über ein paar ecken. aber hat man schonmal gehört. und was besseres als kiezgröße ist mir nicht eingefallen. bei zu viel ernst möge man es mir vergeben. ;)

    ReplyDelete
  3. es sei dir verziehen!
    auch wenn er angelich in london wohnt wenn man sich sein myspace profil anschaut! ;)

    ReplyDelete
  4. das steht hier allerdings auch. ;)

    ReplyDelete
  5. aber cooler Remix den er da gemacht hat!

    ReplyDelete
  6. elitaerer_Poebelismus1/23/2008 4:52 pm

    Max, die Kiezgröße: Absolute Zustimmung, aber hallo!
    & Aim of esign: Was ne ÜberSingle, was ein Video, großartiger RMX - udn das Album überhaupt! WAHNSINN!

    ReplyDelete