5/29/2007

they might be wrong, but are they really wrong?


und wieder mal mahlen die mühlen des gesetzes. diesmal hat warner music imeem aufs korn genommen. das junge portal bietet seinen usern die möglichkeit, geschütztes medienmaterial wie videos und songs online zu stellen. und ewig stellt sich die frage, ob nicht gerade ein portal, das eigentlich nicht mehr macht, als musik zum hören - wohlgemerkt nicht zum runterladen, es wird auf kaufmöglichkeiten verlinkt - anzubieten, "denen da oben" schadet oder im gegenteil eher nicht. die antwort auf diese frage bleibt wohl auf weiteres den usern und etwaigen marketingstrategen überlassen. bis zur endgültigen klärung kann man nur die empfehlung aussprechen, davon gebrauch zu machen, da sich durchaus einiges an lohnenswertem diebesgut ausmachen lässt. unter vorbehalt, versteht sich.







mehr dazu auf imeem.com.


4 comments:

  1. micha ist rastlos5/29/2007 5:23 pm

    danke, das versüßt mir den nachmittag! bistn guter!

    ReplyDelete
  2. check ma crazy in love von den magic numbers. ick steh druff

    ReplyDelete
  3. ich find ja das original besser. ;)

    ReplyDelete
  4. so langsam macht der schmitz*e mir
    angst..

    muss ich denn tatsächlich
    NOCH MEHR ZEIT IM INTERNET verbringen, um die WIRKLICH guten POP PERLEN right in time abgreifen zu dürfen!?

    fabelhafte auswahl, kleine amelie..

    ReplyDelete